Die Streitschlichter sind eine  Gruppe von Mädchen und Jungs aus der achten und neunten Klassenstufe. Während die Achtklässler sich noch in der Ausbildungsphase befinden (dafür nehmen wir uns ein komplettes Schuljahr Zeit), sind die Neuntklässler schon als Streitschlichter aktiv. Streitschlichtung ist für eine Möglichkeit den Streitenden eine andere Sicht auf ihren Zwist zu geben. Es wird versucht in einem Gespräch, gemeinsam mit den Streitenden, eine Lösung zu finden. Ist dies nicht möglich, wird ein Vorschlag gemacht und verhandelt. Das Wichtigste ist, dass die Streitschlichter den Mitschülern, die kommen, Wertschätzung entgegen bringen. Jeder kann seine Sichtweise darstellen und erläutern. Wichtig ist, genau zuzuhören, und zu versuchen so neutral wie möglich zu sein. Die Streitschlichter versuchen Lösungen gemeinsam mit den Streitparteien zu entwickeln, die in die Zukunft gerichtet sind.

 

Wieso tun wir das?

 Durch diese Tätigkeit wird  das Schulklima positiv beeinflusst. Alle, vor allem die Schüler, wollen eine Schule, in der es halbwegs friedlich zugeht.

 

Streitschlichtung, für uns ein Unterrichtsfach.