Vorbereitung auf die Berufswelt

  • Öffnet externen Link in neuem FensterE-Book zum Thema "Bewerbung"

  • Berufsorientierungsprogramm in überbetrieblichen Berufsbildungsstätten (BOP)                                            Das Berufsorientierungsprogramm in überbetrieblichen Berufsbildungsstätten (BOP) bildet den Schülerinnen und Schülern der 7. Klassen eine Potenzialanalyse zur eigenen Kompetenfeststellung sowie in der 8 Klasse eine zweiwöchige praktische Werkstatterfahrung in mindestens 3 Berufsfeldern.       (Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.bibb.de)

  • SQT 1 (Schlüsselqualifikationstraining 1)                                       

    Zum Schuljahresende findet für die 7. Klassen jedes Jahr ein Stationen- SQT (Schlüsselqualifikationstraining) in Tandems statt. Dabei handelt es sich um einen Aufgabenparcours mit Themen wie Pünktlichkeit, Gewissenhaftigkeit, Teamfähigkeit,... Die SchülerInnen müssen z.B. ein Vorstellungsgespräch absolvieren, Firmenadressen suchen, Bewerbungen am PC schreiben,... Es ist - wie KRANHAKO - eine gelunge Kooperation von Schule und Schulsozialarbeit! Ein tolles, klassenübergreifendes Ereignis! Fast die ganze Schule (Lehrkräfte, Sekretariat, Schulsozialarbeiter, Hausmeister, externe Personen,...) ist eingebunden!

  • Praxistag


    Der Praxistag findet an der Schlossschule in der 9. Klasse statt.
     Öffnet externen Link in neuem FensterAllgemeine Informationen zum Praxistag  in Rheinland-Pfalz   

             

                                                                                                                                          

  • SQT 2: Das Planspiel "Kranhako"                                         Ebenfalls jedes Jahr steht für die 8. Klassen das Planspiel Kranhako an, das von unserem Schulsozialarbeiter Herr Mayer und Herr Klesius (PL) durchgeführt wird. Dabei "gründen" Schülergruppen jeweils eine Firma ("Kranhako AG"), die Kranhaken herstellt. Die Arbeitsabläufe müssen immer wieder optimiert werden, damit das Unternehmen konkurrenzfähig bleibt. Es werden Schlüsselqualifikationen erworben und trainiert (Teamarbeit, Kritikfähigkeit, Arbeitsabläufe gemeinsam optimieren,...).